038208 / 624-0 info@kadise.de

Der Kreislauf der Flasche – KaDiSe mittendrin.

Sei es eine Einwegflasche oder der sortenreine Kasten mit Mehrwegflaschen. KaDiSe nimmt alle Flaschen entgegen. 

Zählzentrum für die Erfassung und das Clearing von Einweggebinden

Zur Erfassung und Sortierung von bepfandeten Einwegflaschen haben wir das erste vollautomatische Hochleistungszählzentrum im Nordosten eingerichtet. Durch die erste Zählanlage dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern sparen Handel und Gastronomie zwischen Hamburg und Berlin teure Transportkosten. Zudem erhalten Sie eine schnelle Pfandabrechnung und Vergütung bei voller Kontrolle über Ihre Einweggebinde.

Die Einwegflaschen und -dosen kommen in Säcken gebündelt bei uns im Hochleistungszählzentrum an. Die Sackgröße variiert von 120 l, 240 l, 500 l bis hin zu 1000 l. Wobei die 1000 l – Säcke in Rollcontainern transportiert werden. Die Säcke sind mit einem Barcode versehen. Somit ist die Zuordnung eines jeden einzelnen Sackes zu einem Einzel- oder Großhändler, gar zu den einzelnen Outlets einer Getränkehandelskette möglich. Nach dem Einscannen des Barcodes, werden die Einwegflaschen in den rotierenden Aufgabetisch des Hochleistungszählzentrum geschüttet.

Von hier aus werden sie separiert und gleichgerichtet über ein Förderband einzeln hinauf zur Scannereinheit – dem Herzstück des Hochleistungszählzentrums – gefahren. Hier findet die Überprüfung der beiden DPG-Sicherheitsmerkmale für Einwegflaschen statt. Das DGP-Logo mit Sicherheitsfarbe wird erkannt und der EAN-Barcode wird eingelesen. Anschließend werden die Einwegflaschen entwertet und dem Rohstoffkreislauf wieder zugeführt. Die erfassten Daten werden zur Abrechnung einem Clearing-Dienstleister übergeben. Der Clearer organisiert die Rückzahlung des Pfandes durch die einzelnen Produzenten.

Zertifizierungs- und Sicherheitsstandards des Zählzentrums

Zählzentren müssen eine Zulassungsvereinbarung mit der DPG abschließen und den Standort des Zählzentrums bei einer von der DPG zugelassenen Zertifizierungsstelle zertifizieren lassen.

Im Rahmen eines zweistufigen Zertifizierungsprozesses müssen Betreiber von DPG-Zählzentren nachweisen, dass sie bei der Rücknahme von DPG-Verpackungen ordnungsgemäß arbeiten und valide Rohdatensätze erzeugt werden.

Das zweistufige Zertifizierungsverfahren

Wir bieten Ihnen die kostengünstige Alternative für die Erfassung und Sortierung von bepfandeten Einwegflaschen und bepfandeten Dosen, eine schnelle Pfandabrechnung und Vergütung bei voller Kontrolle über Ihre Einweggebinde.

Zusatzleistungen für die Erfassung und das Clearing von Einweggebinden

Säcke, Etiketten mit Barcode und Kabelbinder können kostengünstig gestellt werden.

Wir bieten Ihnen den preiswerten Transport ab Ihrem Zentrallager, Lager oder aus den Outlets an – niedrige Preise bei vollem Service.

Gern vermitteln wir Ihnen einen Clearing-Dienstleister für Pfandabwicklung.

Wie Sie sehen, stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Gern erstellen wir für Sie ein individuelles und auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Angebot

Ein echter Mehrwert beim Mehrweg

Leergutsortierung – wir bieten mehr: Kasten- und Flaschensortierung
Im Mehrwegbereich gehört die Kastensortierung des Leerguts zum Standard.

Aber auch dem Problem der immer größeren Anzahl an verschiedenen Flaschen haben wir uns gestellt und unsere Services erweitert: wir bieten Ihnen die Feinsortierung.

Gern erstellen wir auch für Sie ein Angebot für die Flaschensortierung.